04.03.14

Tomatencreme mit Blätterteigherzen

oder aber auch: Blätterteigherzen mit leckerer Füllung.

Am Sonntag landeten diese leckeren Teilchen zusätzlich als Fingerfood mit auf den Brunchtisch. Die Tomatencreme kann man auch sehr gut einzeln auf den Tisch geben, schemckt auch zu Brot oder auf Tomaten, Gemüse etc. ganz köstlich. Das Rezept ist wie auch schon der New York Cheesecake aus Frühstück & Brunch. Die Zubereitung geht wirklich sehr schnell. Wer sich die Arbeit mit dem Blätterteigherzen nicht machen möchte, lässt sie weg. Wie gesagt, als Brotaufstrich taugt die Creme auch sehr gut.







Zutaten:

1 Packung Blätterteig aus dem Kühlregal
1 Eigelb
1 Knoblauchzehe
100g Frischkäse
2 EL Naturjoghurt
Spritzer Zitronensaft
50g getrocknete Tomaten (in Öl)
frisch gemahlenes Salz/ Pfeffer


Ofen nach  Anweisung auf der Blätterteigpackung vorheizen.

Backblech mit Backpapier auslegen. Blätterteig ausrollen und mit einem herzförmigen Ausstrecher aus dem Blätterteig Herzen ausstechen und auf das Backblech geben. Das Eigelb verquirlen und die Herzen damit bestreichen. Herzchen im Backofen ca. 10-15 Minuten backen, herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit den Knoblauch schälen und in ganz feine Würfel schneiden. Die in Öl eingelegten Tomaten mit Küchenpapier etwas vom Öl befreien und fein hacken. Beides mit dem Frischkäse, dem Naturjoghurt und dem Zitronensaft verrühren. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer nach Gusto abschmecken.

Ganz simpel aber echt lecker!
I LIKE!



Kommentare: